Gesundheit und Ernährung


Unsere Gesundheit ist unser höchstes Gut. So wie wir heute leben, ist es wirklich schwierig alles so zu realisieren, wie es gut für uns wäre.

 

Wie Frau Dr. Susanne Vornweg rät:

Das beste Rezept

Meditiere jeden Tag für 20 Minuten, mache täglich 30 Minuten Sport, bewege dich mehr draußen in der Natur, genieße häufig die Sonne, esse 7-10 Hände Gemüse und Obst, vollreif und in BIO-Qualität jeden Tag, trinke 2 Liter Wasser am Tag, höre keine Nachrichten mehr, schalte den Fernseher nicht mehr ein und höre auf dir Sorgen zu machen um Dinge, die du nicht ändern kannst.

 

 

Wer von euch macht das so?

Ich denke, das fast alle von euch sagen werden, dass ihr gar keine Zeit dazu hättet, zu Meditieren, täglich Sport zu machen, so viel Gemüse und Obst zu essen und dann auch noch vollreif und BIO. Sooooo viel Wasser zu trinken und Nachrichten sind doch wichtig, man muss doch wissen was in der Welt passiert. Fernseher aus, kann sich sicher fast keiner vorstellen und Sorgen mache ich mir täglich.

Solltest du anders denken, dann herzlichen Glückwunsch. Du hast bereits deinen Weg für ein gutes und gesundes Leben gefunden.

Für den Teil Meditation, schaue dir am besten den Bereich Entspannung
hier auf meiner Website an.

 

 

Nun kommen wir zum Thema Gesundheit und Ernährung.

Wenn ich ehrlich bin, hab ich auch viele Jahre nicht wirklich darüber nachgedacht, wie ich mit meinem Körper umgehe.

Das Umdenken kam, als ich plötzlich sehr krank wurde und merkte, wie sehr auch die Ernährung einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit haben kann. Ab diesem Zeitpunkt habe ich angefangen zu lesen, zu recherchieren und mich auszubilden, aber auch meine eigene Meinung dazu gebildet.

Es gibt so viele unterschiedliche Aussagen, was gut und gesund sein soll. Aber es gibt auch Tatsachen. Der Körper gibt uns vor, wie er arbeitet und was er dazu braucht. Genau wie ein Fahrzeug was Treibstoff braucht. Wenn du statt Diesel, Benzin in den Tank füllst, hat das verheerende Auswirkungen.

Aber warum machen wir das dann mit unserem Körper?

 

Also was tun?

Es gibt viele Möglichkeiten dieses Thema anzugehen. Wie kann ich dir helfen?

Zum Beispiel können wir gemeinsam eine Gesundheitsund Ernährungsanalyse machen. Hier finden wir in einem persönlichen Termin heraus, wie dein IST-Zustand ist und was du ändern kannst oder dringend verbessern musst. Augenmerk liegt hier auf Gewicht, Erkrankungen, Medikamenteneinnahme, körperliche und seelische Belastungen, Schlafprobleme, Säure-Basen-Haushalt, evtl. Nährstoffmangel und einiges mehr. Nach Auswertung dieser Analyse bekommst du viel Material und Informationen an die Hand, womit du deinen Gesundheitszustand erhalten oder verbessern kannst.

 

 

Weiter biete ich dir eine Ernährungsumstellung an. Hier arbeite ich zur Zeit mit einem Programm im Fitnessstudio LaFemme in Gescher. Dieses geht über 8 Wochen und beinhaltet ein Starter- und Kochbuch, ein Ampelsystem und einen Zugangscode für eine Website auf der man nachträglich noch 12 Monate weitere Informationen, Rezepte usw. abrufen kann. Außerdem kannst du 8 Wochen lang im Fitnessstudio LaFemme Gescher trainieren ohne Mitglied zu werden und wir werden gemeinsam noch 4 Seminare durchführen (Themen: Eiweiß, Kohlenhydrate, Fette, Mentaltraining). Das LaFemme Team und ich stehen euch während dieser 8 Wochen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite. Ruf mich an oder komme einfach einmal zu einer Infoveranstaltung und lasse dich beraten.

 

 

In Zukunft…

…werde ich 1 x im Monat einen Beratungstag im LaFemme planen, Vitalstoff- und Aromaöl Seminare veranstalten sowie ein eigens entwickeltes 4 Wochen Detox-Programm anbieten und sicher noch einiges mehr. Aktuelle Informationen findest du auf meiner Facebook Seite. Wenn du sie likest, bist du immer informiert.