Warum und wofür nutze ich ätherisches Lemonöl?


Innerliche Anwendung:

Ich trinke jeden Morgen direkt nach dem Aufstehen 1 Glas zimmerwarmes gutes Wasser mit dem Saft ½ Bio-Zitrone und 1 Tropfen Lemonöl. Damit unterstütze ich täglich den natürlichen DETOX Prozess meines Körpers, stärke mein Immunsystem und aktiviere außerdem noch auf positive Art und Weise meinen Stoffwechsel und meine Verdauung.

Aromatische Anwendung

Der Duft des Lemonöls gibt mir Energie und geistige Klarheit und unterstützt gleich am Morgen eine positive Stimmung. Es hilft mir meinen spirituellen Körper zu reinigen und mich auf Neues einlassen zu können. Es kann mir dabei nützlich sein Schuldgefühle, Ängste, Selbstzweifel, depressive Gedanken und Unsicherheiten, die mich evtl. belasten, zu lösen. Das Lemonöl gibt mir Zuversicht und Lebensfreude.

Anregend
Stimmungsauffellend
Konzentrationsfördernd
Belebend
Vitalisierend

Kochen mit Lemonöl (DIY)

Ätherische Öle wie das Lemonöl können sehr gut zum Kochen – am besten verdünnt – verwendet werden. Als Basis eignet sich ein hochwertiges, neutrales Öl wie z. B. Oliven- oder Sonnenblumenöl. Um ein aromatisches Zitronenöl selbst herzustellen, benötigst du 50 ml neutrales Basisöl und 20 Tropfen Lemonöl. Gebe beides in eine Glasflasche oder in ein Einmachglas, verschließe es und schüttle es durch. Dieses Öl kannst du dann wunderbar für Salatsoßen, Fischgerichte oder auch zum Backen verwenden. Achte darauf, dass du bei den ätherischen Ölen ein hochwertiges, reines und sicheres Produkt wählst, welches auch innerlich verwendet werden darf. Wenn du dir unsicher bist, kannst du dich gerne an mich wenden

 

Lemonöl in der Hautpflege (DIY)

Auch in der Hautpflege kann Lemonöl gut genutzt werden. Hier kann es einen klaren Teint fördern und Hautunreinheiten verringern. Wusstest du das in ätherischem Lemonöl ein starkes Antioxidant – das d-Limonen – enthalten ist? Dabei handelt es sich um einen sekundäre Pflanzenstoff der schmerzstillende, erwärmende sowie entzündungshemmende Eigenschaften hat. Somit ist es innerlich sowie äußerlich eine sehr gute Unterstützung der Zellerneuerung und deiner Gesundheit.

Ich benutze Lemonöl z. B. in einem selbstgemachten Lemonöl Zitronen Bodypeeling mit Meersalz für eine reine und zarte Haut.

Für 2 x ca. 200 g Peeling benötigst du:
2 x 200 ml Kosmetiktiegel/oder Einmachglas
(ACHTUNG: Benutze ausschließlich Glasbehälter. Zitronenöle können Petro-Chemikalien (Kuststoffe) auflösen!!)

1 Bio-Zitrone komplett mit Schale geviertelt
500 g Totes Meersalz (naturrein)
150 g gutes Olivenöl (alternativ Mandelöl, Jojobaöl oder Kokesöl)
10 Tropfen ätherische Lemonöl

Herstellung:
Die gewaschene, geviertelte Zitrone in einen starken Mixer geben und ca. 30 Sek. auf hoher Stufe (beim Monsieur Cuisine Connect Stufe 8 wählen) zerkleinern. Anschließend alles nach unten schieben und nochmal 20 Sek. auf hoher Stufe mixen. Erneut alles nach unten schieben und Meersalz, Olivenöl und Lemonöl dazugeben. Nun alles nochmal für 30 Sek. auf hoher Stufe verrühren und anschließen abfüllen. 1 Glas in die Dusche stellen und 1 Glas im Kühlschrank aufbewahren. Durch das Salz, ist das Peeling lange haltbar.

Anwendung:
Haut unter der Dusche anfeuchten und eine kleine Menge das Peelings in kreisenden Bewegungen auf die Haut auftragen. Anschließend abspülen. ACHTUNG: Benutze das Peeling nicht auf empfindlichen Hautstellen oder offenen Wunden. Auch nach der Rasur sei etwas vorsichtig, es kann dann etwas brennen.

Stärke dein Immunsystem mit Lemonöl

Um mein Immunsystem zu unterstützen, mache ich mir regelmäßig verschiedene Immun-Booster-Shots. Heute habe ich einen Lemon-Immun-Bosster hergestellt. Das Rezept dazu verrate ich euch jetzt.

Für ca. 250 ml (6 Portionen) brauchst du:
1 x 250 ml Bügelflasche aus Glas (du kannst auch eine recycelte Glasflasche mit Deckel oder ein passendes Einmachglas verwenden)

2 Bio-Zitrone
20 g frischen Ingwer
4 EL Bio-Blütenhonig
200 g gutes, kühles Wasser
6 Tropfen Lemonöl

Herstellung:
Die Zitronen waschen, schälen und vierteln. Kerne möglichst entfernen. Den Ingwer ebenfalls waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Beides in einen leistungsstarken Mixer geben. Nun das Wasser, den Honig und das Lemonöl dazugeben und auf hoher Stufe (beim Monsieur Cuisine Connect Stufe 8 wählen) 40 Sek. mixen. Schau das der Honig aufgelöst ist. Sonst nochmal weiter mixen. Die entstandene Flüssigkeit durch ein Sieb geben und die Fasern gut ausquetschen. Die Flasche gründlich reinigen und mit kochendem Wasser desinfizieren. Nun die gesiebte Flüssigkeit in die Flasche geben verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Innerhalb von 3 Tagen aufbrauchen.

Viel Spaß beim Nachmachen und Gesund bleiben.